Der Jazzchor Freiburg kommt nach Saarbrücken und eröffnet die Saarländischen Chortage!

Am Freitag, den 03. November 2017 um 19.00 Uhr, im Großen Sendesaal des Saarländischen Rundfunks im Funkhaus Halberg

Der Jazzchor Freiburg kommt nach Saarbrücken und eröffnet die Saarländischen Chortage!

Wann: Am Freitag, den 03. November 2017 um 19.00 Uhr
Wo: im Großen Sendesaal des Saarländischen Rundfunks im Funkhaus Halberg

Das neue A-cappella-Programm des Jazzchors Freiburg kann als wahrhaftig multikulti bezeichnet werden, denn das Ensemble unter der Leitung von Bertrand Gröger singt englisch, deutsch, polnisch, japanisch, brasilianisch und afrikanisch. Der vielfach ausgezeichnete Chor steht für hohe Chorkultur, innovative Projekte und mitreißende Konzerte. Er bringt Menschen mit unterschiedlichen musikalischen Interessen und Hörgewohnheiten zusammen – Jazzliebhaber, Chorfans sowie Klassikpublikum.  In überraschend vielfarbigen und variantenreichen Arrangements stellt das Freiburger Ausnahmeensemble mit einem Programm seine stilistische Vielfalt in Swing, Latin, Ethno, Funk, Singer-Songwriter-Pop und der kaum zu definierende Grenzbereich von U- und E-Musik unter Beweis. Unterstützt werden die Sänger dabei von erstklassigem „Mundschlagzeug“: im besten Sinne virtuos, gekonnt unaufdringlich und dabei ebenso nuancenreich und dynamisch wie der Jazzchor Freiburg selbst.

Der Jazzchor Freiburg garantiert einen perfekten Start der Saarländischen Chortage, die eine Fördermaßnahme des Landesmusikrates Saar e.V., in Kooperation mit dem Saarländischen Rundfunk sind. Am 4. und 5. November finden im Rahmen der Saarländischen Chortage sowohl der 10. Landeschorwettbewerb als auch ein offenes Beratungssingen für Chöre statt. Weitere Informationen sind unter www.lmr-saar.de erhältlich.

Der Eintritt für das Konzert ist frei. Eine Platzkartenreservierung ist erforderlich und per Mail unter info@lmr-saar.de oder per Telefon unter 0681 – 876 26 93 möglich.

Foto: Fotogräfin Lisa