10. Landeschorwettbewerb Saar

Die Ausschreibung ist veröffentlicht

Der Landeschorwettbewerb Saar ist eine Fördermaßnahme des Landesmusikrates Saar e.V. und soll allen saarländischen Amateurchören eine Plattform bieten, ihr Können unter Beweis zu stellen, mit anderen Sängerinnen und Sängern in Kontakt zu treten und sich durch Darbietungen der verschiedensten Chöre und Ensembles inspirieren zu lassen. So sollen wertvolle Impulse für die chorische Breitenarbeit gegeben werden. Ferner möchte der Landeschorwettbewerb die Öffentlichkeit auf die Bedeutung von Chören und Chormusik aufmerksam machen.

Der Landeschorwettbewerb, welcher im kommenden Jahr erstmalig im Rahmen der Saarländischen Chortage 2017 stattfinden wird, ermöglicht saarländischen Spitzenchören die Weiterleitung zum 10. Deutschen Chorwettbewerb 2018 in Freiburg.

Die Lust am gemeinsamen Musizieren, die Lernbereitschaft, die Disziplin und die Bewertung durch eine renommierte Fachjury sollen Motivation und Ansporn zu Höchstleitungen sein und sind Voraussetzungen für weitere überzeugende Ergebnisse.

Erstmalig wurde das Kategorienmodell auf Ebene des Landechorwettbewerbs 2017 um Kategorie   „K: Kirchlich gebundene Chöre“ erweitert.

Der Landeschorwettbewerb Saar findet alle vier Jahre, in Verbindung mit dem Deutschen Chorwettbewerb (Deutscher Musikrat), statt.

Die Veranstaltung steht unter der Schirmherrschaft des saarländischen Ministers für Bildung und Kultur Herrn Ulrich Commerçon.

Der Wettbewerb findet am 4. und 5. November 2017 im großen Sendesaal des SR statt.
Anmeldeschluss ist der 1. Juli 2017

Hier gibt es die Ausschreibung
Hier gibt es das Anmeldeformular