40 Jahre LJO Saar

Konzerte in Wadern und Saarbrücken - Vilmantas Kaliunas ist erster Gastdirigent

Mit einem phantastischen Programm präsentiert sich das Landes-Jugend-Symphonie-Orchester Saar am Sonntag, 24. April, 17 Uhr, in der Herbert-Klein-Halle in Wadern, und am Samstag, 30. April, 20 Uhr, in der Congresshalle Saarbrücken.

Das Programm zum 40-jährigen Bestehen des Orchesters wird eingeleitet durch Modest Mussorgskys sinfonische Dichtung „Nacht auf dem kahlen Berge“, gefolgt von Jiři Pauers Hornkonzert. Solist brilliert Andreas Becker, Solohornist der Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz, und ehemaliges Mitglied des LJO. In der zweiten Konzerthälfte erklingt Antonín Dvořáks neunte Sinfonie „Aus der neuen Welt“, die wohl bekannteste seiner neun Sinfonien. Geprägt ist das Werk durch die Synthese verschiedener musikalischer Elemente und dem Einfluss von indigener amerikanischer Musik.

Vilmantas Kaliunas ist der erste Gastdirigent des LJO Saar

Geleitet wird das Landes-Jugend-Symphonie-Orchester Saar von Vilmantas Kaliunas, der seit diesem Jahr der erste Gastdirigent des Orchesters ist und von der Presse als „die nächste größte Dirigierpersönlichkeit aus dem Baltikum“ gefeiert.

Zu seinen jüngsten Erfolgen zählen Einladungen und Projekte bei Orchestern wie beispielsweise dem Deutschen Symphonie-Orchester Berlin, dem Philharmonischen Staatsorchester Hamburg, dem NDR Elbphilharmonie Orchester, dem Litauischen Nationalen Symphonieorchesteroder den Hamburger Symphonikern. Opernproduktionen realisierte er unter anderem an der Ukrainischen Staatsoper Dnipropetrowsk und an der Armenischen Staatsoper in Jerewan.

Karten für die Jubiläumskonzerte des LJO

Karten für das Konzert in Saarbrücken gibt es unter www.ticket-regional.de, Tel. 0651 / 9790777 und an allen bekannten VVK-Stellen von Ticket Regional.
Karten für das Konzert in Wadern sind erhältlich per E-Mail an: kultur@wadern.de und unter www.wadern.de.