Neujahrskonzert des JugendJazzOrchesters Saar

Sonntag, 16. Januar 2022

Auf einen schwungvollen Start in ein gutes neues Jahr! Am Sonntag, 16. Januar 2022, präsentiert das JugendJazzOrchester Saar (JJOS) unter dem Motto „Goin‘ on!“ eine Auswahl aus seiner aktuellen CD-Produktion.

Das Repertoire der CD spannt einen weiten musikalischen Bogen. Von Swing bis Hiphop reicht die stilistische Bandbreite der saarländischen Nachwuchsjazzer. Neben Kompositionen und Arrangements des Bandleaders Martin S. Schmitt sind zwei Stücke des Trompeters Ralf Hesse zu hören. In seiner Bearbeitung von Fats Wallers „Jitterbug Waltz“ setzt der gefragte Arrangeur den Pianisten Philip Weyand effektvoll in Szene. 

Gastsolist der Produktion ist Peter Hedrich, ehemaliger Lead-Posaunist des JJOS. Er führt mittlerweile den Posaunensatz der Big Band der Polizei des Saarlandes an. Mit seinem „Laywers Blues“ steuert er auch einen Uptempo-Swing zum Programm bei; frisch arrangiert vom Stuttgarter Saxofonisten Alexander Bühl.

Mit zwei Arrangements erinnern die jungen Jazzer an den im letzten Jahr verstorbenen Pianisten Christoph Mudrich. Er hat als ehemaliger Leiter das Ensemble nachhaltig geprägt. In Mudrichs klanglich opulent ausgestalteten Bearbeitung von Irving Berlins Ballade „They say it’s wonderful“ zeigt sich Sängerin Kayla Meyer als einfühlsame Interpretin.